MAURISCHER 
PAVILLON

 






  



 

         

              


 

ÜBER UNS



   

CHRISTIAN GUTMANN & ANDREAS ENGELEN




"In einem solchen, exotischen Stil im Rheinland einmalig"

.....so steht es in der Denkmalbeschreibung des Landes NRW. Da kann man schon stolz sein, in solch einer Besonderheit leben zu dürfen.

Wir, Andreas Engelen  und Christian Gutmann, hatten schon immer ein Faible für besondere Gebäude. Dass es der Maurische Pavillon wurde, ist reiner Zufall...... oder Schicksal? Wir waren nicht auf der Suche und kannten dieses Gebäude bis zu jenem Tag im November 2008 auch nicht.....


         Als wir den Pavillon das erste mal sahen, war er zwar durch Instandhaltungs-Maßnahmen des heutigen Freiherren Von der Leyen geschützt aber noch lange nicht bewohnbar. Trotzdem war die Vision direkt im Kopf und nach positivem Gespräch mit Baron von der Leyen, begannen die Planungen.


Mit der Unterstützung des Eigentümers haben wir uns dann in den Jahren 2009 und 2010 an dieses wundervolle Projekt begeben und den Pavillon zu Wohnzwecken ausgebaut.


 

SOMMER 2009


 

SOMMER 2011


Mit der umfangreichen und in Teilen noch anhaltenden Restaurierung des Pavillons, sowie des umliegenden Parks sind wir seitdem fast täglich beschäftigt. Es war von Anfang an klar, dass wir nun ein zeitaufwändiges neues Hobby haben.


 

SOMMER 2009


 

SOMMER 2011


 

Die Wiederbelebung dieses historischen Kulturgutes, hat uns mit vielen interessanten und interessierten Menschen zusammengeführt, die ebenfalls das Ziel verfolgen historischen Gebäuden mit Respekt zu begegnen. Diese hätten wir ohne dieses Projekt niemals kennengelernt und haben diesem Gebäude für seine unglaubliche Magie zu danken.

Unseren besonderen Dank richten wir an den heutigen Freiherren Von der Leyen, ohne dessen tatkräftige Unterstützung und Bemühungen um sein familiäres Erbe, dieses Projekt für uns nicht zu stemmen gewesen wäre!